Informationen zur Schulanmeldung für Klasse 1 im Schuljahr 2021/2022 ++ Termine

28. Januar 2021 | Von | Kategorie: Schule

Liebe Eltern,

nun ist es soweit, und die Schulanmeldung Ihres Kindes steht bevor. Hierzu möchten wir Sie gerne einladen.

Die Schulanmeldung findet an folgenden Tagen statt:

Am Montag den 08.03.2021 für die Kinder aus der Kindertagesstätte Häldenstraße

Am Dienstag den 09.03.2021 für die Kinder aus der Kindertagesstätte Heilbronner Straße 118

Am Mittwoch den 10.03.2021 für die Kinder aus der Kindertagesstätte Heilbronner Straße 92

Am Donnerstag den 11.03.2021 für die Kinder aus der Kindertagestätte Heilbronner Straße 22

Am Freitag den 12.03.2021 für alle anderen Kinder

Um die Kontakte so gering wie möglich zu halten, findet die Schulanmeldung ausschließlich mit festgelegten Terminen statt. Bitte melden Sie sich telefonisch im Schulsekretariat und vereinbaren Sie einen Termin mit Frau Hofacker.

Möchten Sie Ihr Kind nicht an der Grundschule Hohenstange einschulen, müssen Sie in unserem Sekretariat einen Umschulungsantrag stellen. Diesen nehmen Sie bitte zur Schulanmeldung in Ihrer gewünschten Schule mit.

Erfahrungsgemäß herrscht im Sekretariat während der Schulanmeldung viel Betrieb. Aus diesem Grund senden wir Ihnen bereits jetzt schon die benötigten Unterlagen zu.

Lesen Sie diese in Ruhe Zuhause durch und bringen Sie sie bitte zur Schulanmeldung ausgefüllt wieder mit.

Sie erhalten folgende Formulare und Einverständniserklärungen in der Anlage:

Anmeldebogen

Bitte prüfen Sie beiliegendes Blatt zur Anmeldung an der Grundschule auf Vollständigkeit.

Die Daten wurden uns von der Gemeinde übermittelt. Es kommt vor, dass z.B. die Konfession eines Kindes nicht übermittelt wurde. Bitte ergänzen Sie fehlende Eintragungen handschriftlich. Sollte Ihr Kind keiner Konfession angehören, aber trotzdem am Religionsunterricht teilnehmen, geben Sie bitte an, ob am evangelischer oder katholischer Unterricht.

Ganz wichtig ist die Angabe der Festnetznummer, Handynummern beider Elternteile und mindestens einer weiteren Telefonnummer, unter der Sie im Notfall erreichbar sind. Hier sind Geschäftsnummern sehr hilfreich.

Anmeldeformular zur Ganztagesschule

Sie haben die Wahl, Ihr Kind für den Halbtag oder für den Ganztag anzumelden.

Im Halbtagesbetrieb haben die Erstklässler in der Regel bis 11.15 Uhr Unterricht, bei einer Anmeldung mit Lernband geht der Unterricht bis 12.10 Uhr. Zusätzlich findet an einem Tag Nachmittagsunterricht statt.

Im Ganztag können Sie zwischen der Anmeldung an drei oder vier Tagen wählen.

Bei der 3-Tagesvariante nimmt Ihr Kind am Montag, Dienstag und Donnerstag am Ganztagesbetrieb bis 15°° Uhr teil.

Bei der 4-Tagesvariante montags, dienstags, mittwochs und donnerstags.

Am Freitag ist kein Ganztagesbetrieb. Hier haben alle Kinder spätestens um 12.10 Uhr Unterrichtsende.

Sollten Sie weitere Betreuung benötigen, sind die Kollegen der ergänzenden kommunalen Betreuung (ekB) am Tag der Schulanmeldanmeldung ebenfalls für Sie da und beraten Sie gerne zur ergänzenden Betreuung außerhalb des Ganztages.

Änderungen des Anmeldestatus ist jeweils zum Halbjahr möglich.

Anmeldeunterlagen Mittagessen

Sie können wählen, ob Ihr im Ganztag angemeldetes Kind für die Mittagspause ein eigenes Vesper mitbringen oder an unserer Schule ein kostenpflichtiges Essen einnehmen soll.

Bildveröffentlichung

Da die Schule über eine eigene Homepage verfügt, werden im Zuge von gemeinsamen Aktionen im Rahmen des Ganztagesbetriebes ab und zu Bilder von Kindern (ohne Namen und Klassenangaben) veröffentlicht. Des Weiteren kommt zu Beginn des Schuljahres die Bietigheimer Zeitung zu uns, um die neuen Erstklässler in Klassengruppen zu fotografieren. Diese Bilder werden in der Bietigheimer Zeitung veröffentlicht. Wir benötigen Ihr Einverständnis dafür, dass Bilder auf denen evtl. Ihr Kind zu sehen ist, z.B. auf unserer Homepage, im Tammer Amtsblatt, der örtlichen Tageszeitungen o.ä. veröffentlicht werden dürfen.

Schulsozialarbeit

Fest in unseren Schulalltag integriert ist die Schulsozialarbeit. Es kann vorkommen, dass Gespräche zwischen der Schulsozialarbeit, dem Betreuungspersonal, der Schulleitung und den Eltern stattfinden müssen. Daher ist es sinnvoll und notwendig, dass Lehrerinnen und Lehrer sich mit der Schulsozialarbeiterin oder dem Betreuungspersonal über Probleme eines Kindes austauschen. Dann können gute Lösungen auch im Gespräch mit den Eltern gefunden werden. Oft haben aber auch die Kinder das Bedürfnis, sich mit der Schulsozialarbeit zu unterhalten. Hierfür benötigen wir ebenfalls Ihr Einverständnis.

Bitte bringen Sie alle Formulare ausgefüllt zusammen mit der Geburtsurkunde und dem Impfpass Ihres Kindes mit zur Schulanmeldung.

Bitte kommen Sie auf Grund der momentanen Pandemielage zur Schulanmeldung nur einzeln und ohne Ihr Kind.

Mit freundlichen Grüßen

C. Wirth

Rektorin

Kommentare sind geschlossen