Schulhund „Troll“ zu Besuch

18. September 2019 | Von | Kategorie: Schule

Einen ganz besonderen Schultag erlebte die Klasse 2b (jetzt Kl. 3b) kurz vor den Sommerferien – Schulhund „Troll“ kam zusammen mit seiner Besitzerin Frau Scheuhing zu Besuch. In den Tagen vorher hatten die Kinder schon viel zum Thema „Hund“ gelernt und waren jetzt sehr gespannt, einen echten Hund in der Schule zu erleben. Und sie wurden nicht enttäuscht!

Vom ersten Kontakt – Ansehen und Beschnuppern – ging es weiter zum Anfassen und Streicheln . Geduldig beantwortete Frau Scheuhing die vielen Fragen der Kinder und erklärte auch genau, wie Troll zu einem ausgebildeten Schulhund wurde, der sie oft in den Unterricht begleitet. Auf dem Schulhof konnte „Troll“ dann zeigen, wie gut er auf die richtigen Kommandos (auch der Kinder!) reagiert und welche „Kunststücke“ er gerne zeigt. Natürlich verdiente er sich damit seine Lekkerlis – die aber zum Erstaunen der Kinder auch aus Karotten- und Gurkenstückchen bestanden.

Eine ganz besondere Erfahrung für alle war auch der „Tunnel“, den die Kinder der Klasse zusammen bildeten, und durch den Troll dann hindurchrannte. Vielen Dank an Frau Scheuhing und an „Troll“ für ihren Besuch – es war ein tolles Erlebnis!

Kommentare sind geschlossen