Lesenacht in der Tammer Bücherei

19. Juli 2017 | Von | Kategorie: Schule

Lesenacht in der Tammer Bücherei
„Wer kommt mit zur Lesenacht ….. „ so erklang es am Freitag, den 14.Juli 2017, laut über dem Kelterplatz in Tamm. Die Klasse 4b der Grundschule Hohenstange hatte sich vor dem Eingang der Bücherei versammelt. Dort wartete schon die Leiterin der Bücherei, Frau Uhl, auf die Kinder.
Gespannt lauschten alle drinnen dann der neuesten Geschichte der „Drei Fragezeichen“ – – doch immer wenn es so richtig spannend wurde, kam eine Pause. Doch auch diese Pausen waren hochwillkommen – so konnten es die Schülerinnen und Schüler genießen, die ganze Bücherei für sich zu haben. Es gab ein spannendes Bücherspiel, natürlich auch viel Zeit um in der großen Spielesammlung ein Spiel auszuwählen und zusammen zu spielen, ein gemeinsames Abendessen auf dem Kelterplatz und selbstverständlich jede Menge Zeit um selbst zu schmökern.
Kurz vor 23.00 Uhr gab es in der letzten Vorleserunde für die Detektive der drei Fragezeichen dann die Auflösung des Kriminalfalles, und die Kinder konnten sich auf den Heimweg machen. Mitten in der Nacht ging es mit Taschenlampen zurück auf die Hohenstange, zum Teil auf Feldwegen. So manche kleine Feldmaus und so mancher Feldhase flüchtete vor der Gruppe, die mit Taschenlampen durch die Nacht marschierten. Um Mitternacht wurden die Kinder dann von den Eltern vor der Schule schon erwartet.

Kommentare sind geschlossen