Besuch im Pressehaus Stuttgart

29. Juni 2017 | Von | Kategorie: Schule

Am Montag, den 26. Juni 2017 besuchte die Klasse 4b der Grundschule Hohenstange das Pressehaus in Stuttgart.
Schon seit einer Woche nehmen die Schülerinnen und Schüler am Projekt „Zeitung in der Schule“ teil und bekommen jeden Morgen die Stuttgarter Zeitung zugestellt. So konnten sie feststellen, dass so eine Zeitung sehr viel Lesestoff bedeutet und dass man vorher auswählen muss, was man lesen möchte. Natürlich interessierte die Kinder besonders, was über ihren Heimatort Tamm in der Zeitung steht. Außerdem stellten sie fest, dass die Buchstaben sehr klein gedruckt sind und nicht so viel in der Zeitung steht, was für Kinder interessant ist.
Deshalb gibt es die Stuttgarter Kinderzeitung, die vieles, das auch in der „Erwachsenenzeitung“ steht, für Kinder verständlich beschreibt. Auch diese Kinderzeitung, die nur einmal in der Woche erscheint, bekamen die Kinder im Rahmen des Projektes.
Im Pressehaus wurde ausführlich erklärt, wie die Zeitung vorbereitet, gedruckt und ausgeliefert wird. Das große Papierlager machte Eindruck, dass, wenn so eine Rolle Papier abgewickelt wird, eine fast 40 km lange Papierbahn entsteht, rief Begeisterung hervor. Leider durften die Kinder das nicht ausprobieren.
Nach einer ausführlichen Besichtigung der riesigen Druckmaschinen, der vielen Förderbänder und Packstationen machten die Schülerinnen und Schüler sich nach einer Vesperpause auf den Heimweg nach Tamm.

Kommentare sind geschlossen